Bei nicht korrekter Darstellung klicken Sie bitte hier.
Quard das Verschleissblech
10 - 2016

Die Herbst-, Winterzeit steht vor der Tür!

Stahl-Contor bevorratet mit  Quard von NLMK Clabecq aus Belgien ein Verschleissblech mit einer ausgezeichneten Oberflächenqualität, engen Dickentoleranzen, einer  ausgezeichneten Ebenheit und überzeugt mit einem homogenen Gefüge. Für Sie bedeutet dies, eine bessere Bearbeitbarkeit sowie bei Serienfertigung eine hohe Reproduzierbarkeit.


Vergessen Sie unsere "Speckaktion" nicht!
Gültig von 17.10.2016 - 24.02.2017

Für mehr Informationen klicken Sie bitte hier (.pdf)


Das Angebot

Stahl-Contor liefert ab dem Servicecenter in Embrach folgende Verschleissbleche:
  • Quard 400: Dickenbereich von 4mm bis 30mm
  • Quard 450: Dickenbereich von 4mm bis 40mm
  • Quard 500: Dickenbereich von 8mm bis 40mm
Stahl-Contor ergänzt sein Liefersortiment laufend mit den neu produzierten Güten und Dicken.

Der Nutzen

Quard ist ein verschleissfester Stahl, der speziell für den Einsatz in hochbeanspruchten Anwendungen ausgelegt ist. Quard ist in den Härten 400HB und 450HB seit 2012 auch in der Schweiz erhältlich und hat seine Verschleissfestigkeit und gute Bearbeitbarkeit eindrücklich unter Beweis gestellt.

Mit Quard läuft Ihre Fertigung reibungslos und effizient. Die Qualität baut auf vier Unterscheidungsparametern auf:

  • Überlegene Bearbeitbarkeit
    • Ebenheit gemäss EN 10029 dank modernster Richtwalzen neuster Generation bei NLMK Clabeq
      • Ausgezeichnete Oberflächenbeschaffenheit dank des einzigartigen Herstellungsverfahrens mit Quarto Walzwerk und kontinuierlichem Fertigwalzwerk in einer Fertigungslinie
    • Gleichbleibende Blechqualität, homogenes Gefüge dank modernster Wärmebehandlungsanlagen

    • Umfassende und langjährige Erfahrung von NLMK mit dünnen, breiten Blechen

    • Ein flexibles, erfahrenes und motiviertes Team entwickelt Quard laufend weiter (Dickenbereich, Härten, Festigkeiten)

    Die Herstellung

    Quard wird aus niedriglegiertem Stahl (gute Schweisseignung) hergestellt. Das dafür verwendete  Roheisen wird aus Eisenerz geschmolzen (wenig Schwefel und wenig Phosphor). Neben dem ausgezeichneten Vormaterial  sind modernste Produktionsanlagen die Grundlage zur Herstellung der qualitativ ausgezeichneten Verschleissbleche.

    Herstellungsprozess:

    1.    Roheisenherstellung
    • Auf Eisenerz basierende Stahlherstellung  im Hochofen (Pellets) ergibt Roheisen mit wenig Schwefel und Phosphor.
        • Mittels LD Verfahren wird Kohlenstoff reduziert und die erste chemische Zusammensetzung der Schmelze definiert.
            2.    Sekundärmetallurgie
            • Pfannenbehandlung
              • Reinigung und Homogenisierung der Schmelze
              • Genaue Kontrolle der chemischen Zusammensetzung der Schmelze
              • Entschwefelung (Smax <20ppm)
            • Entgasung
              • Stahlbehandlung im Vakuum
              • Entgasung
              • Reduktion von Wasserstoff (max. 2ppm) und Stickstoff (max. 40ppm)
            3.    Stranggussanlage
            • Das einzigartige Design der einzelnen Segmente der Stranggussanlage mit einem weltweit erstmals eingesetzten Kühlsystem ergibt eine hervorragende Stranggussqualität.
              4.    Kombination
              • Einzigartige Kombination eines Quarto -und 4-fach Fertigwalzwerkes in der gleichen Walzstrasse.
                • Reversier - Quartowalzwerk: Grobwalzwerk mit Längs- und Querwalzen führt zu einer minimalen Blechanisotropie (Anisotropie = unterschiedliche Eigenschaften in Längs-und Querrichtung)
                  • 4-fach Fertigwalzwerk:
                    • Gleichmässige, kontrollierte Temperatur von Anfang bis Ende ergibt eine bessere Konsistenz der Eigenschaften
                    • Weniger Zunder zwischen den einzelnen Walzständern führt zu einer besseren Oberflächenqualität
                    • Eine hohe Genauigkeit der Reduktion in den einzelnen Walzständern (fixe Einstellung) führt zu sehr engen Dickentoleranzen
                  5.    Neue Vergütungslinie
                  • Wärmebehandlung
                    • Austenitisierungsofen: Vor der Wärmebehandlung werden alle Bleche gestrahlt. Das Aufwärmen erfolgt unter einer kontrollierten Atmosphäre (N)
                    • Durchlaufvergütung garantiert eine einheitliche Temperatur vor dem Abschrecken und ist speziell ausgerichtet für Bleche im Dickenbereich von 3-50mm.
                    • Im Anlassofen werden bei einem Temperaturbereich von 200-680°C nach dem Abschrecken die mechanischen Eigenschaften eingestellt.
                  • In der Richtanlage sorgen unabhängig angetriebene Arbeitswalzen für eine ausreichend grosse plastische Verformung. Die Ergebnisse werden mittels 3D Online Lasermessung kontrolliert und dokumentiert. NLMK Clabeq garantiert eine Ebenheit nach EN10029/Klasse S. Auch gibt der Online durchgeführte Härtetest  eine genaue Rückmeldung der Resultate der Härtemessung.
                    • Die fertigen Bleche werden auf Mass zugeschnitten und zum Schutz vor Korrosion während dem Transport und der Lagerung mit einem Silikatprimer mit geringem Zinksilikatanteil geschützt. Eine sehr gute Laserschneideignung und wenig Emissionen beim Schweissen waren die Vorgabe bei der Auswahl des Primers.
                      Zusammenfassung

                      Quard ist ein Verschleissblech mit ausgezeichneten mechanischen Werten, einer sehr sauberen Oberfläche, einer sehr guten Ebenheit, engen Dickentoleranzen und einem homogenen Gefüge. Das macht Quard zum sehr gut bearbeitbaren Verschleissblech mit einem sehr hohen Verschleissschutz. Quard ist kurzfristig in ganzen Tafeln 2x6m bzw. 2,5x6m, als Zuschnitte oder als fertige Komponenten bei Stahl-Contor erhältlich.

                      Für weitere Auskünfte besuchen Sie uns unter www.stahl-contor.ch/Verschleissbleche oder kontaktieren Sie Ihren Aussendienstberater www.stahl-contor.ch/de/stahl-contor/team

                      Oder noch einfacher, rufen Sie uns an: 044 422 11 11



                      Bis bald!

                      Ihre
                      Stahl-Contor AG